Fragen an Sandra Mikolaschek

Rollstuhl-Tischtennis

Vize-Europameisterin (2013)

Deutsche Meisterin im  Einzel und Doppel seit 2010

Deutsche Meisterin im  Mixed seit 2012

Wo sind Sie „Voll dabei“?

Ich bin im Tischtennis, aber auch in meinem Bundesfreiwilligendienst „voll dabei“.

 

„Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ ist ein Artikel in der Kalendrina. Was verstehen Sie darunter?

Ich verstehe unter „Probier´s mal mit Gemütlichkeit“, dass man nicht jede Lebenslage zu ernst nehmen und auch mal über sich selbst lachen können sollte.

 

Tischtennis – eine Sportart, die viele schon einmal gespielt haben. Was gefällt Ihnen besonders am leistungsorientierten Tischtennis?

Am meisten gefällt mir am Tischtennis die Geschwindigkeit des kleinen Balles – und natürlich zu gewinnen.

 

Tischtennis erhält, im Vergleich zum Fußball, eher wenig Beachtung der Öffentlichkeit. Wie finden Sie das?

Ich finde es schade, dass Tischtennis weniger Beachtung in der Öffentlichkeit bekommt. Denn wie beim Fußball haben viele einen Tischtennistisch im Keller stehen und können das Spiel grundsätzlich nachvollziehen und würden es auch gerne im TV verfolgen können.