Fragen an Pia Sophie Huppertz

Schwimmerin im Landeskader des paralympischen Schwimmteams NRW

Fragen an Pia Sophie Huppertz

Hast du dir selbst Ziele gesetzt? Wie verfolgst du dieses?

Mein Ziel ist es bei den Paralympics zu starten. Dafür trainiere ich 4-5 Mal in der Woche. Ich versuche, kein Training auszulassen, um meine Leistung weiterhin zu steigern. Ich trainiere beim Brander Schwimmverein 1973 e.V. mit Sportlerinnen und Sportlern ohne Handycap. Außerdem trainiere ich mit dem Landeskader des BRSNW und möchte bald den Sprung in den D/C-Kader schaffen. Meine Trainer motivieren mich sehr, an meine Ziele zu Glauben und diese zu verfolgen.

Wie kombinierst du Schwimmen und Schule?

Ich gehe bis nachmittags zur Schule und abends zum Schwimmtraining. Dies ist natürlich sehr stressig. An den Wochenenden habe ich oft einen Wettkampf.

Hat der Leistungssport etwas in deinem Leben verändert?

Ich setze mir auch privat und in der Schule Ziele und tue alles dafür, diese Ziele zu erreichen. Dafür versuche ich mich in der Schule auf die wesentlichen Inhalte zu konzentrieren und mich von unwichtigen Dingen nicht ablenken zu lassen.

Hast du ein Vorbild, das dir Ansporn gibt?

Ich habe kein konkretes Vorbild. Natürlich sehe ich mir die Wettkämpfe der Spitzensportlerinnen an und schaue, was sie vor dem Start machen. Auch versuche ich, mir die Tricks und Techniken der erfolgreichen Schwimmerinnen anzuschauen.